SPORTCLUB WOLLERS - 10.Runde

Columbia - SC Wollers  3:0


Nach der knappen Heimniederlage gegen Währing/D. wartete auf Wollers das schwere Auswärtsspiel gegen Titelanwärter Columbia. Und vom Anstoß weck wurde Columbia der Favoritenrolle gerecht, diktierte das Spiel und kam in der 12. Minute auch zum Führungstreffer. Wollers stand zu weit vom Gegner weck, in den Zweikämpfen fehlte meist die letzte Konsequenz und etliche unerzwungene Fehlpässe im Spielaufbau erschwerten die Aufgabe zusätzlich. Aus so einem „Doppelfehlpaß“ entsprang auch das 2. Tor von Columbia. Nach dem Seitenwechsel hatte Wollers die Chance auf das Anschlußtor. Doch ein Schuß von Bagyura fiel zu schwach aus und bei einem Lattenabpraller setzte man nicht entscheidend nach. So führte ein Konter praktisch im Gegenstoß zum entscheidenden 3:0. Dabei  ließ man einen Gegner leider viel zu lange ungehindert durchs Mittelfeld laufen. Mit diesem Tor war die Partie praktisch entschieden. Die Heimelf verwaltete den Vorsprung souverän und war ehrlich gesagt dem 4. Tor näher als Wollers dem Ehrentreffer. Positiv ist zu vermerken, daß sich die Wollersspieler nie aufgaben und sich dadurch ein Debakel ersparten. Besorgniserregend ist allerdings die Tatsache wie weit Wollers - zumindest in dieser Besetzung – leistungsmäßig vom Gegner entfernt war.

SCW spielte mit: Lieleg; Nußbaumer, Ivanov, Hujer; Bas (31. Egger), Hauser C., Kleindienst Ma., Bagyura, Petter; Eichholzer, Bilici (75 Hauser M.)

GK: Hujer (F), Bagyura (F)


"

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=