SPORTCLUB WOLLERS - 15.Runde 08/09

Spitzenspiel erster gegen zweiter in der Gruam, wieder vor guten Besuch. Allerdings zeigten die Gäste von Anfang an wer hier gewinnen wollte, leider nicht die Heimelf. Kalte Dusche schon nach 5 Minuten, weiter Ball in den Fünfmeterraum alle Wollersspieler waren Zuseher und ein Kopfball zum 0:1. In dieser Tonart ging es weiter. Die Latinos klar die bessere Mannschaft, erzielten wieder vor Gelb-Schwarzen Zusehern in  der 18. Minute das 0:2.Gegenangriffe waren selten, einer jedoch führte zur Chance auf den Anschlusstreffer in der 28. Minute, Foul an Branka im Strafraum und Elfmeter. Hauser tritt an und der Goalie hielt den schwach geschossenen Penalty. Die Antwort der Gäste, Freistoss, der Ball wird für Torhüter Zuber unhaltbar abgefälscht und es steht 0:3. Bis zur Pause hatten die Gäste noch 2 Lattenschüsse und es ging mit einem verdienten 0:3 in die Pause. Trainer Schmid hätte 8 Spieler auswechseln können und schöpfte dasKontingent voll aus. Siehe da der SC Wollers ist auferstanden, ab jetzt übernahmen die Hausherren das Kommando und schon in der 50. Minute durch den neu ins Spiel gebrachten Egger. Man gewann nun so ziemlich alle Zweikämpfe und in der 58. Minute durch einen Kopfballtreffer von Mujcinovic gelang das 2:3. Die Gäste schwammen nun ganz schön , hielten aber den Kasten ansonsten rein. Die grösste Ausgleichchance in der 87. Minute, Mujcinovic zieht mit links ab, aber der Gästetorhüter hielt ausgezeichnet und die letzte Möglichkeit dahin.Schlusspfiff. Fazit: Eine unglaublich schwache erste Hälfte des Heimteams machte den vollen Erfolg der Gäste, welcher verdient war nicht allzu schwer.Natürlich spricht es für die Mannschaft, das zweite Halbzeit  toll gefightet wurde. Nur um ganz oben zu stehen war das eindeutig zu wenig. Wieder vorbildlich die Fans, die die Spieler trotz der Entäuschung wieder toll unterstützten und auch verabschiedeten.

Aufstellungen:

SC Wollers
T Zuber Stefan
03 Scholz Oliver
04 Lukacs David / 46. Esposito
05 Kern Stefan / 46. Csarmann
07 Kebabci Cafer
10 Hauser Christoph (K)
11 Mujcinovic Aldin
12 Branka Gerald
14 Würz Wolfgang
15 Khoschgovar Gholam Reza
16 Petter Stefan / 46. Egger



 
Allianza Latina
 T
Garciamoreno Hernandez Gabriel
02 Ortiz Resnikowski Carlos
03 Chavarria Bruquetas Javier
05 Calderon Morales Javier
06 Trejo Alexander (K)
07 Teran Calucho Juan Carlos / 46 Sacevic
10 Herling Marcos
11 Di Cristofaro Marcos  / 73. Wilhelm
16 Erdozain Gonzalez Asier
17 Waagner Dirceu
18 Dvorak Robert


Torfolge: 0:1 (Wagner), 0:2 (18.Trejo), 0:3 (30.Di Cristofaro), 1:3 (50.Egger), 2:3 ( 58.Mujcinovic);


Die Reserve gewann auch das zweite Duell gegegn Vorwärts Brigittenau klar.

White Star Gruam, 100, SR Wolech

"

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=