SPORTCLUB WOLLERS - 2. Runde 08 / 09

Zweite Runde der laufenden Meisterschaft sind wir Gast im 22. Bezirk. Nach der letztwöchigen mageren Vorstellung, erwarteten sich die zahlreichen Fans und die Verantwortlichen ein gehörige Steigerung. Vorweg blieb es aber bei den Erwartungen, mehr nicht.
In den ersten 30 Minuten neutralisierten sich beide Teams, die Gäste jedoch hatten zwei gute Chancen auf den Führungstreffer, jedoch Tore schiessen ist für den SC Wollers so ziemlich das grösste Problem im Moment. So kam es , dass die Gastgeber aus keiner Chance in der 33. Minute in Führung gingen. Wollers in diesen Momenten Konfus und so gelang in der 44. Minute das 2:0 für die Latinos. Pause. Die ersten 15 Minuten gehörten nach einem trippletausch den Gästen, auch waren wieder Chancen vorhanden, über die Auswertung dieser hüllt man am besten den Mantel des Schwiegens, mehr ist darüber nicht zu sagen. So hatten die Gastgeber es nicht schwer , den Erfolg doch recht deutlich zu gestalten, gegen diese Wollerself hätte so ziemlich jeder Gegner am heutigen Tag seine Freude gehabt. Dann endlich Schluss.
Fazit: Torhüter Stefan Zuber hatte im gesamten Spiel einen einzigen gefährlichen Schuss zu halten und bekam trotzdem 4 Stück.. Mit so einer Chancenauswertung ist man im Normalfall ganz vorne zu finden. Der SC Wollers ist aber in dieser Saison maximal Durchschnitt, mehr nicht.  Kann echt nur besser werden.

Aufstellungen:

SC Wollers: Zuber,  Scholz, Döcker (46.Gatto), Kern, Hujer, Jaros (46.Belanyecz), Hauser, Lukacs (46.Eichholzer), Branka, Petter, Bas;

Allianza Latina: nicht bekannt;

Torfolge: 0:1 (33.), 0:2 (44.), 0:3 (69.), 0:4 (78.)

Die Reserve spielte gegen Wienerfeld und unterlag knapp.

Gem.Wien XXII, 70; SR.Rauch


"

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=