SPORTCLUB WOLLERS - 23. Runde 07/08

Ein wunderschöner , heisser Sonntag Nachmittag in der Gruam. Wieder ein Wegweiser heute gegen Bhf. Favoriten, in welche Richtung es weitergeht. Und die Heimelf  war den Spiel gegenüber voriger Woche nicht wieder zu erkennen. Nach etwas gemütlichen zehn Minuten übernahmen die Gelb-Schwarzen das Komando.Schon nach 12 Minuten die Führung. Florian Egger bedankte sich bei Bernhard Hoffmann für die Mustergültige Vorlage, 1:0. Und Sie setzten weiter nach. 14. Minute , Egger zum zweiten, 2:0. Aber die Gäste konterten und erzielten in der 20. Minute den Anschlusstreffer mit einem schönen Kopfballtor. Aber am heutigen Tag und unterstützt vom weiterhin tollen und unglaublichen Fanclub, konnte das die Heimelf nicht beirren. Die beste Antwort auf den Gegentreffer in der 31. Minute, diesmal durfte der Kapitän persönlich, 3:1 durch Hauser Christoph. Dann passierte bis zum Pausenpfiff nicht mehr viel. Halbzeit. Nach dem Seitenwechsel plätscherte das Spiel ohne Nennenswerte Aktionen dahin. Bis zur 65. Minute. Der zur Pause eingewechselte Bulut von Favoriten sah in einer Aktion die Ampelkarte. Als dann Christoph Hauser in einer Bilderbuchaktion mit Bernhard Hoffmann das 4:1 erzielte, war es um die Gäste geschehen, dies in der 67. Minute.Obwohl die Gäste doch einige gefährliche Konter aufweisen konnten, waren Sie nicht mehr in der Lage das Spiel zu beeinflussen . Jetzt spielte nur mehr die Heimelf. Chance um Chance in den letzten 20 Minuten, denen noch zwei Tore folgen sollten. 72. Minute , nach unglaublicher Laufarbeit bis dahin, hatte auch Bernhard Hoffmann sein erfolgserlebnis zum 5:1. In der 90 Minute wurde Hoffmann vom Bhf. Goalie im Strafraum von den Beinen geholt und verwandelte den Elfer selbst zum 6:1 Endstand. Die dafür vom Schiri gezeigte gelbe Karte zeigte von Fingerspitzengefühl. Dann unter grossen Jubel der Schlusspfiff. Fazit: Mit der Tugend des SC Wollers konnte man wieder einen unmittelbaren Konkurenten in die Schranken weisen.
Das es so klar wurde, war sicherlich auch eine Körperliche Überlegenheit. Und wieder tanzten die Fans und Spieler sehr, sehr lange.

Aufstellungen:

SC Wollers: Zuber, Döcker, Belanyecz, Hochleitner (63.Kebabci), Bas, Haunschmid, Branka, Hauser, Petter (83.Eichholzer), Hoffmann, Egger ( 81.Jaros);

Bhf. Favoriten: Flassak, Fida (63.Zweiler), Rodler, Wolf (Bulut), Stierschneider (45.Wagner), Erkut, Schober, Stoff, Gaderer, Serkan;

Torfolge: 1:0 (12.Egger), 2:0 (14.Egger), 2:1 (20. Gaderer), 3:1 (31. Hauser), 4:1 (67.Hauser), 5:1 (72.Hoffmann), 6:1 (90.Hoffmann, Elfm.);

Gelb/Rot: 65. Bulut (Bhf.Favoriten)

Die Reservemanschaft siegte ebenfalls verdient und klar.


White Star Gruam, 200, SR Mahr;


"

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=