SPORTCLUB WOLLERS - 8. Runde 07/08

Heute zu Gast beim SC NAFA. Es sollte ein Rabenschwarzer Tag für den SC Wollers werden.
Zum Spiel ein Kurzbericht, denn viel gibt es nicht zu schreiben. Die Gäste erstmals in der 1. Minute geschlagen, Tor Nr.2 in Minute 3. Tor Nummer 3 in Minute 9. Damit war das Spiel entschieden.
Mit einer schwachen Torhüter Leistung, einer Inferioren Verteidigung und einem nicht vorhandenen Mittelfeld konnte, nein durfte man nichts erwarten.Nafa machte aus den ersten sechs Torschüssen fünf Treffer.
Bezeichnend für unsere Leistung: Die eingewechselten Ersatzspieler waren noch die beseren Akteure, Sie hatten wenigstens den Willen etwas zu bewirken.
Fazit: Eine gute Heimelf hatte nicht die geringsten Probleme drei Punkte einzufahren. Nicht einmal als Sparingpartner war der SC Wollers heute zu gebrauchen. Mal sehen wie die Mannschaft diese Schmach wieder ausbügelt, leicht wird das nicht.

Aufstellungen:

NAFA:

Nicht bekannt.

SC Wollers:
Lieleg, Haunschmid ( 38.Belanyecz),Döcker (45.Zuber),Osmanovic, Pachala (38.Branka), Mujcinovic, Hauser, Hoffmann, Egger, Petter, Bas;

Torfolge: 1:0 (1.), 2:0(3.), 3:0 (9.), 4:0( 29.), 5:0 (37.),6:0 (69.), 6:1 (77. Egger), 7:1 (88.);

Die Reserve verlor bei Wacker Wien.

Mautner, 30, SR HAAS 


"

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=