SPORTCLUB WOLLERS - 1. Runde 08 / 09

Die neue Meisterschaft startete gleich mit dem Platzderby. Beide Teams starteten stark verändert.
Und man kann es vorwegnehmen, es war eine ganz schwache Partie. Beide Teams zeigten zuviel Respekt voneinander, so plätscherte das Spiel ohne nenenswerte Höhepunkte dahin, Chancen waren auf beiden Seiten Mangelware, die zahlreich erschienen Zuseher waren alles andere als begeistert. Die Gastgeber waren zwar etwas mehr bemüht aktzente zu setzen, mehr als eine Chance , welche allerdings auch die Gäste hatten, schaute aber nicht heraus.
So ging es entäuscht in die Pause. Nach dem Wechsel ein ähnliches Bild, aber der SC Wollers wurde gefährlicher, ohne allerdings zu glänzen. Die beste Möglichkeit vergab Branka , alleine auf Lieleg ( den kennt Er doch schon einige Jahre) und der Gäste Goalie lud Ihn ausgezeichnet ein und vereitelte die Führung.
Viele Zweikämpfe, Fouls kennzeichneten das Spiel.
So ging es in die Endphase, viele rechneten schon mit einem Remis, doch in der 85. Minute merzte Gerald Branka seine vergeben Chance aus und erzielte mit einem schönen Kopfball, nach Hereingabe von Hauser die doch verdiente Führung zum 1:0.
Dann machte auch noch Oldie Döcker auf sich aufmerksam und scheiterte mit einem tollen Schuss am ausgezeichnet reagierendem Gästetorhüter.
Das wars, mehr gabs nicht.
Fazit: Erstes Spiel, drei Punkte. Allerdings bedarf es schon noch einer grossen Steigerung, will man nur annähernd eine ähnlich Saison wie die vorjährige haben. Die wieder tollen Fans hatten aber Ihren Grund zur Freude und feierten noch etwas länger.

Aufstellungen:

SC Wollers
 
T Zuber Stefan
03 Scholz Oliver
05 Kern Stefan
06 Hujer Franz
07 Khoschgovar Gholam Reza
08 Bas Fatih
10 Hauser Christoph (K)
11 Lukacs David   ( 64.Fitzthum)
12 Branka Gerald
13 Würz Wolfgang   (76.Döcker)
16 Petter Stefan



Vorwärts Brigittenau

T Lieleg Christian
02 Pecik Sebastian
03 Fleischl Matthias
04 Marx Lukas
05 Cetin Erol
08 Yazici Rifat   (58.Seidi)
09 Dogan Selcuk
10 Isik Mahmut   ( 70. Pherischa)
11 Karnak Veysel
14 Wolf Rene (K)
15 Dobre Stefan Julian


Torfolge: 1:0 ( 85.Branka);

Die Reserve hatte Fenerbahce zu Gast und erkämpfte gegen die mit einigen Kampfmannschaftsspielern angetrettenen Gäste ein Remis.

WS Gruam, 110, SR Teifl

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=