SPORTCLUB WOLLERS - 7. Runde 07/08

Nachdem Immolodge nicht mehr antritt, testete unsere Kampfmannchaft gegen die U 17  des Favac.
Die Verletzten durften sich erholen und so bekam der ein oder andere die Möglichkeit sich für höheres zu empfehlen. In der ersten Halbzeit , zeigten die Burschen aus Favoriten ein tolles Tempospiel und die Heimischen wurden von diesem Tempo anfangs überrascht. Die Verteidigung der Heimelf kam ganz schön unter Druck und erst nach ca. dreissig Minuten konnte man sich dem Spiel anpassen. Und so erzielte Bernhard Hoffmann nach einem sehr schön vorgetragenen Konter die 1:0 Führung. Lange freuen konnte man sich nicht . ein paar Minuten später ein Schuss aus 18 Meteren, Lieleg wehrt ab und der Appraller fiel auf Kern und von Ihm ins Tor.
Pause. In der zweiten Halbzeit aber ein anderes Bild.
Wollers setzte sich immer besser ins Bild und hatte dann auch mehr Spielanteile, wobei der Favac immer gefährlich war. Nach der Führung der Heimischen drehten die Gäste auf 2:3 um , aber in den letzten Minuten gelangen noch zwei schöne Tore der Heimelf.
Fazit: Bis jetzt wurde man in diesen Tempo ganz selten gefordert, aber auch diese Herrausforderung nahmen unsere Spieler an und zogen nach einiger Anlaufzeit gut mit. Ein mehr als guter Testpartner lies ein kampfbetontes, flottes, aber faires Spiel aufkommen.

Der SC Wollers spielte mit:

Lieleg, Kern, Hujer, Osmanovic, Haunschmid, Pachala, Bas , Hauser, Holzleitner, Mujcinovic, Hoffmann.

Totfolge: 1:0 ( Hoffmann), 1:1 (Kern, ET), 2:1 Mujcinovic, 2:2, 2:3, 3:3 Hoffmann, 4:3 Mujcinovic;

Die Reserve spielte gegen Hegelhof und es wurde zum Ende nochmals knapp, aber es reichte gerade noch.

WS-Gruam, 50, SR Freytag


"

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=